Call for Papers – Workshops am Kongress

Geschätzte Kolleginnen und Kollegen
Der «Call for Papers» für den Kongress ist nun eröffnet. Interessierte, die einen Workshop oder eine Präsentation anbieten möchten, sind eingeladen, ihr Abstract mit dem unten verlinkten Formular bis 20. Januar einzusenden an: begabungsfoerderung.ph@fhnw.ch 

In den Workshops können sowohl konkrete und bewährte Unterrichts- und Schulentwicklungen (Good Practices) präsentiert als auch Konzepte und Modelle zur Begabungs- und/oder Begabtenförderung vorgestellt und diskutiert werden. Weitere Ausführungen finden Sie im Einladungsschreiben.

Die Hauptreferate legen die folgenden Lernpfade vor, die in den Workshops und Diskussionsforen am Freitag und Samstagvormittag vertieft werden können:

  • Begabungsfördernde Schulen:
    Förderkonzepte, integrative und unterrichtsergänzende Förderung
  • Unentdeckte Begabungen: Minderleister, Genderaspekte, Benachteiligte
  • Begabungen in Leistungen umsetzen: Motivation, Lernstrategien, Leistungseinstellung
  • Individuelle Leistungen bewerten: Anerkennungskultur
  • Leistungsdifferenzierende Lernarrangements: Potenzialbezogenes Lernen
  • Förderung durch Mentorinnen und Mentoren
  • Forum Schulentwicklung: für Schulleitungen und Bildungsverantwortliche
  • Forum Hochschuldidaktik der Begabtenförderung; Honors Programs u.a.

Für inhaltliche Fragen setzen Sie sich bitte in Verbindung mit victor.mueller@fhnw.ch

Bis Ende Februar 2017 werden Sie ein Feedback über Annahme oder Ablehnung Ihres Abstracts erhalten.

 

Einladungsschreiben
Anmeldformular «Call for Papers»